Startseite Verein Presse Termine Kontakt Links Bildergalerie Tierschutzgesetz Mitglied werden Tauschbörse Impressum Aquarien Terrarien Verein Sonneberg
Verein
Vereinsgeschichte Im Mai 1981 wurde die “Fachgruppe Aquaristik” in Sonneberg gegründet. Die treibende Kraft für diesen  Zusammenschluss aktiver Aquarianer im Kreis Sonneberg war damals ein Ralf Grams.   Schon im Gründungsjahr stellte sich heraus, dass die im Kulturbund der DDR organisierten Mitglieder nicht  nur eine Züchtergemeinschaft sind, sondern hier war gleich von Anfang das Bemühen vorhanden, für die  Öffentlichkeit einen Beitrag zu leisten, und für ein schönes Hobby zu werben.   1982 wurde die 1. Sonneberger Zierfischausstellung eröffnet. Mit viel Einsatz und mit viel Eigeninitiative  konnte damals eine Sichtwand mit 40 Kleinaquarien geschaffen und der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die  Ausstellung war ein voller Erfolg und lieferte die Motivation für die nächsten Jahre.   So folgten : · 1983     2. Sonneberger Zierfischausstellung · 1984     3. Sonneberger Zierfischausstellung Zu diesem Zeitpunkt war die Gemeinschaft schon auf 30 Mitglieder angewachsen. Aquarienfreunde die viele  Jahre in Steinach aktiv mitarbeiteten kamen nach Sonneberg zurück.   Eine Arbeitsgemeinschaft „ Junge Aquarianer “wurde gegründet. Aber auch Terrarianer waren unter den  Interessenten und bereicherten die Fachgruppenarbeit mit neuen Vorträgen. So entstand zu diesem Zeitpunkt  die „Fachgruppe Aquarien - Terrarien - Sonneberg“. Es folgten : · 1985      1. Aquarien - Terrarien – Ausstellung · 1986      1. Sonneberger Vivaristik – Ausstellung · 1988      2. Sonneberger Vivaristik – Ausstellung Die aktive Ausstellungstätigkeit war in diesen Jahren sicher eine gute Gelegenheit, um mit vielen Aquarianern  und Terrarianern im Raum Suhl und darüber hinaus Kontakte zu knüpfen. So wurde auch von unseren  Verantwortlichen der Fachgruppe die Möglichkeit zur Mitarbeit im BfA Suhl wahrgenommen. Gerne folgten  auch die Mitglieder Einladungen anderer Fachgruppen, um dort Vorträge bekannter Spezialisten zu verfolgen.   So zu Beispiel : · März 1984 Ilmenau Referent : Herr Fuchs · April 1984 Hildburghausen Referent : Dr. Franke · Mai 1986 Potsdam Referent : Herr Matschke Auch im eigenen Veranstaltungslokal waren Gäste keine Seltenheit. Dazu gehörten unter anderem Rolf  Hartmann aus Steinach, Herr Hauser aus Hildburghausen, Uwe Wolf aus Suhl und Werner Koller aus  Potsdam. Aus mancher Bekanntschaft wurde in diesen Jahren eine feste Freundschaft, die eine Bereicherung  des Vereinslebens darstellte. Mit Aquarienfreunden aus Potsdam wurden intensive Kontakte gepflegt. Gegenseitige Besuche zu den  aquaristischen Höhepunkten und die damit verbundenen gemütliche Stunden sind bis zum heutigen Tag  unvergessen.   Anerkennenswert waren in dieser Zeit vor allem die züchterischen Leistungen der Fachgruppenmitglieder.  Zierfischbörsen mit bis zu ca. 40 Arten Zierfische aus eigener Zucht waren sehr bemerkenswert und von  Interessenten sehr gut besucht. Absatzprobleme gab es nicht, denn auch in Zoogeschäften wie Suhl,  Ilmenau, Rudolstadt, Saalfeld, Erfurt, Kahla und Potsdam gab es Bedarf an gesunden kräftigen Nachzuchten  aus Sonneberg. Importe gab es selten und waren für „Otto Normalverbraucher“ nicht erreichbar.   Diese Jahre waren für alle Mitglieder eine wertvolle Erfahrung und haben unsere Gemeinschaft geprägt. Das  Wendejahr 1989 bescherte auch dem ATV Sonneberg ein euphorisches Hoch. Die neue Partnerschaft mit den  Aquarienfreunden aus Neustadt eröffnete viele neue Gestaltungsmöglichkeiten für die Vereinstätigkeit. Auch  mit den Vereinen Mitwitz und Wildenheid wurden Verbindungen aufgenommen. Die neuen strukturellen und  wirtschaftlichen Veränderungen gingen aber nicht spurlos an den Vereinsmitgliedern vorbei. Jeder war nun  gezwungen, für sich neue Schwerpunkte zu setzen, sein Leben neu zu ordnen und auszurichten.   Das Vereinsleben hatte eine Flaute ... Nur noch ein harter Kern pflegte bestehende Verbindungen und Partnerschaften. So beteiligten sich 1991 nur  noch fünf Mitglieder an einer Ausstellung in Mitwitz. Ein harter Schlag für die nun noch verbliebenen  Vereinsmitglieder war der Verlust unserer gesamten Ausrüstungsgegenstände für Ausstellungen (Stellagen,  Tische, Aquarien und Beleuchtung), welche noch über den Kulturbund im Gesellschaftshaus Sonneberg  eingelagert waren, und von dort ohne Räumungsterminankündigung vernichtet wurden.   Am 28.01.1993 erging ein Aufruf an alle unsere ehemaligen Vereinsmitglieder zu einem Neubeginn der  Vereinstätigkeit. Die Aquarienfreunde Maaß Werner, Krenz Ullrich, Räder Jens, Hoffmann Günter, Köhler  Michael, Dressel Berhard und Kellner Mike waren die Initiatoren für die Wiederbelebung des ATV Sonneberg.   Mit der Vorbereitung und Durchführung der Aquarien -Terrarien - Ausstellung 1994 war von den alten und  neuen Vereinsmitgliedern der erste Höhepunkt nach der Wende gestaltet worden, der viele Tierfreunde und  Naturliebhaber zusammengeführt hat.   1995 beteiligte sich der Verein mit 5 Aquarien an einer Ausstellung in Mitwitz. Vom 12.07. - 22.07.1996 feierte unser Verein mit einer großen Ausstellung das 15. Vereinsjubiläum in der  Marktschule Oberlind. Zu dieser Ausstellung waren auch unsere Aquarienfreunde aus Neustadt und Mitwitz  eingeladen.   In der Zeit vom 20.03. - 27.03. 1997 konnten wir eine Ausstellung der Mitwitzer Aquarienfreunde mitgestalten.   Zur 750-Jahrfeier in Neustadt unterstützten wir unseren Partnerverein bei seiner Ausstellung vom 13.07.1998  bis 26.07.1998 mit unseren Ausstellungsstellagen und gestalteten einige Aquarien. Mit dem 1. Sonneberger Aquarianer-Terrarianer-Markt am 19.07.1998, zur Kirmes in Oberlind, versuchten  wir mit einer neuen Idee Neuland zu betreten. Wir wollten allen interessierten Hobbyzüchtern und  Tierliebhabern im Raum Sonneberg und Umgebung, die Möglichkeit geben, Nachzuchten, Technik, Literatur  zu kaufen, zu tauschen oder einfach zu verschenken. Die Veranstaltung war gelungen und sollte in der  Zukunft weiterentwickelt werden.   Die Oberfrankenausstellung 2000 in Kronach bereicherten unsere Mitwitzer Aquarienfreunde mit einer  Aquaristikausstellung. Hierbei wurden sie von unserem Verein mit drei Aquarien unterstützt. So wurde dort für  die Zeit der Ausstellung zum ersten mal unter schwierigen Umständen in einer Ausstellungshalle, eine  sehenswerte Schauanlage erstellt. Zur 775 - Jahrfeier in Oberlind (2000) als Aquarianer einen aktiven Beitrag zu leisten, war für uns eine  angenehme Verpflichtung. Die Vorbereitungen von zwei Schaubildern für den Festumzug und einer  Repräsentationsecke in der Ausstellung der Marktschule, waren für uns recht aufwendig. „ Die Teichfischer “  als Wandergruppe mit Karpfen und Forellen, sowie ein Kleinbus als „ Das Riesenaquarium “ hergerichtet,  waren in Zeitung- und Stadtkanalberichterstattung nicht zu umgehen.   Am 25.05. 2000 hatte der ATV Sonneberg Herrn Eisenblätter aus dem Erfurter Aquarium am Nettelbeckufer  als Gastreferent für einen Diavortrag eingeladen. Die Schilderungen über seine erste Afrika Reise faszinierten  alle Zuhörer. Zum 2. Sonneberger Aquarianer-Terrarianer-Markt am 16.07.2000 konnten wir eine positive  Entwicklung erkennen. Das Jahr 2001 stand ganz unter dem Motto „Unser Verein wird 20“. Unsere Jubiläumsausstellung vom 13.07.  bis 22.07.2001, verbunden mit einem Aquarianer-Terrarianer-Markt an den Sonntagen (15.07.2001 und  22.07.2001), einer kleinen ständigen Zierfischbörse über den gesamten Ausstellungszeitraum, einen Vortrag  über Salzwasseraquaristik am 20.07.2001 und einer Jubiläumsfeier gemeinsam mit allen Ausstellern und  Gästen, wurde diesem Vereinshöhepunkt mehr als gerecht. Im Jahr 2002 besuchten wir zusammen mit den Aquarienfreunden aus Mönchröden eine internationale  Guppyschau in Nürnberg. Im Juli führten wir dann den 3. Aquarianer-Terrarianer-Markt durch. Mit dem Eintritt  unseres Vereins in den Förderverein Meeresaquarium "Nautiland" beteiligten wir uns aktiv an der Pflege der  Becken im Museum. So wurde von unserem Verein zum Beispiel das "Streichelbecken" mit einem Bachlauf  neu gestaltet. Im Oktober besichtigten wir zusammen mit den Aquarienfreunden aus Mitwitz das Erfurter  Aquarium, die Erfurter "ega" und besuchten das Terrarium in Oberhof. Zum Sonneberger Weihnachtsmarkt  veranstalteten wir eine Weihnachtsbörse im Meeresaquarium "Nautiland".   2003 wurde von den Mitgliedern des ATV-Sonneberg der 4. Aquarianer-Terrarianer-Markt zur Kirmes in  Oberlind erstmals an 2 Tagen durchgeführt. Im Dezember konnten wir wieder viele Interessenten zu unserer  Weihnachtsbörse begrüßen. Im Jahr 2004 führte unser Verein den schon zur Tradition gewordenen 5. Aquarianer-Terrarianer-Markt und  die Weihnachtsbörse im Sonneberger Meeresaquarium durch.   Im März 2005 unternahmen wir einen PKW-Ausflug ins Meeres-Aquarium Zella-Mehlis und ins Exotarium  Oberhof. Eine rege Teilnahme, unserer Mitglieder, an Zierfischbörsen in Mönchröden, Burgkunstadt,  Weidhausen, Steinach und an unserem 6. Aquarianer-Terrarianer-Markt, sowie zur Weihnachtsbörse im  Sonneberger Nautiland, konnten wir auch im Jahr 2005 verzeichnen.   Aber genug der Historie! Bilder sagen mehr als tausend Worte... deshalb könnt ihr ab 2005 unsere Events in  der Bildergalerie selbst anschauen. Ausführliche Informationen zum jeweils vergangenen Jahr findet ihr in  unserem Jahresrückblick! 
Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Aquarien-Terrarienfreunde aus Sonneberg / Thüringen
Vereinsvorstände Vereinsgeschichte Jahresrückblick 2020 Mitglieder Satzung Mitgliederbereich 1. Sonneberger Aquarianer - Terrarianer - Markt 1. Aquarien - Terrarien - Ausstellung 1. Sonneberger Vivaristik - Ausstellung 2. Sonneberger Vivaristik - Ausstellung
Online:
Heute:
Besucher: 

Letztes Update:
Vereinsgeschichte
14.10.2021
neu!